Bootstrap Image Preview
head

Rund um Berlin, Falkensee und Potsdam die Kompetenz für "Bauen mit Holz": Bauer-Holz

Holzwerkstoffe werden oft verarbeitet

Holzwerkstoffe wie Spanplatten, aber auch Konstruktionsvollholz (KVH) und Brettschichtholz (BSH) werden nicht nur von professionellen Handwerksunternehmen genutzt. Auch als begeisterter Heimwerker hat man viel Freude am Arbeiten mit Holz und spart gleichzeitig eine Menge Geld, indem man sich vieles für Haus und Garten einfach selber anfertigt. Ihre beste Anlaufadresse zum Thema "Bauen mit Holz" ist im gesamten Gebiet rund um Berlin, Potsdam und Falkensee natürlich unser Holzfachhandel.

Konstruktionsvollholz (KVH)- vielseitiges Bauholz für Amateure und Profis

Konstruktionsvollholz - das heißt: Arbeiten wie die Profis. Konstruktionsvollholz erfüllt hohe Qualitätsansprüche und stellt dem Trend zum Bauen mit Holz damit ein zukunftsfähiges Produkt zur Verfügung. Es wird unterschieden zwischen KVH für den sichtbaren und für den nicht sichtbaren Einbau, wobei bei ersterem die Ansprüche an die Optik höher sind. Konstruktionsvollholz ist, wie der Name schon andeutet, aus massivem Holz und daher den Plattenwerkstoffen in Punkto Stabilität und Belastbarkeit überlegen - allerdings nicht so stabil wie Brettschichtholz, welches weiter unten behandelt wird. So lassen sich zum Beispiel im Außenbereich mit KVH viele Konstruktionen fertigen, sei es eine Pergola für den Garten, Gartenhäuser oder auch ein umzäunender Kasten für Mülltonnen. Selbst Carports lassen sich damit anfertigen, allerdings gilt es dann, genau die Bedürfnisse an Belastbarkeit der Dachkonstruktion und die Zahl der benötigten Stützbalken zu ermitteln. Unsere Holzprofis beraten Sie gerne!

Brettschichtholz - höchste Stabilität für Ihr Holzbauprojekt

Brettschichtholz (BSH) besteht aus mindestens drei massiven Holzbrettern, meist aus Fichtenholz, die an den Fasern entlang parallel verleimt wurden. Es erreicht dadurch derart große Werte in Punkto Belastbarkeit, dass es selbst bei großen Spannweiten für Brücken- oder Hallenkonstruktionen eingesetzt wird. Doch auch für den Endkunden kann dieses stabile Bauholz interessant sein. So möchten die meisten unserer Kunden die Seiten ihres Carports mit möglichst wenig Stützen bauen. Mit Brettschichtholz ist oft eine freischwebende Konstruktion realisierbar, die mit KVH oder Vollholz nicht möglich wäre. Gerade bei Carport-Dächern gilt es, wegen möglicher Schneelast, die Belastbarkeit des Daches genau im Auge zu behalten. Als Partner des Handwerks, das bevorzugt zu uns in den Holzfachhandel kommt, kennen wir uns natürlich vor allem mit Bauholz bestens aus und beraten Sie gerne.